Unterstützungssysteme - Übersicht


UBUS

Jahrgangsstufe 1-10

Frau Maas (Grundschule)

E-Mail: maas@froebelschule-viernheim.de

 

Frau Jahn (Sekundarstufe 1)

E-Mail: co_b@icloud.com

 

Montag – Freitag:  9:15-13:00 Uhr
Sprechzimmer: UBUS- Auszeitraum im Aula-Trakt

Unterrichtsbegleitung und Unterstützung
Unterstützung einzelner Schüler*innen bei Aufgaben, z.B. durch 1-zu-1-Betreuung oder Betreuung von Kleingruppen außerhalb des Klassenraums
Begleitung des Unterrichts und Unterstützung z.B. in Stillarbeitsphasen, um den Fragen der Schüler*innen und ihrem individuellen Bedarf besser gerecht werden zu können
Gezielte Beobachtung und Einschätzung einzelner Schüler*innen, z.B. zur Abklärung von Verhaltensauffälligkeiten
Unterstützung je nach individuellem Bedarf. Unterstützung bei der Verbesserung des Klassenklimas und bei Konflikten

Beratung von Eltern, Lehrkräften, sowie Schülerinnen und Schülern
In Bezug auf Erziehungsfragen, pädagogisches Vorgehen, Lebensführung
Unterstützung bei Elterngesprächen
Ansprechpartnerin und Kontaktperson von Schülerinnen und Schülern*innen in den Pausen.
Ausbildung und Betreuung des Kinderrats / Kinderparlaments

INNER- UND AUSSERSCHULISCHE VERNETZUNG
Koordinierung und Vermittlung schulintern (z.B. Beratungsteam, Schulsozialarbeit,
Seelsorge) als auch extern (z.B. Jugendamt, Beratungsstellen,)

Schulsozialarbeit "Help"

Jahrgangsstufe 1-10

Nadja Weiß

Feste Präsenzzeit:  Montag von 09:00 – 11:00 Uhr

Büro Foyer

 

Telefon: 0179/2384428

E-Mail: nadja.weiss@rueckenwind.team

Begleitung und Beratung von Kinden, Jugendlichen und Eltern bei unterschiedlichen schulischen, familiären und persönlichen Problemen

Unterstützung von Lehrern im Umgang mit Schülern in Problemsituationen

Schulsozialarbeit

Jahrgangsstufe 5-10

Hr. Weidner

montags, mittwochs, donnerstags 9.00 – 12.00 Uhr

Frau Helmes nach Vereinbarung

Sprechzimmer A 45

Stadtteilbüro West A 43

Nach Absprache können Schüler sich Beratung und Hilfe zu verschiedenen Themen bez. Schule, Familie, etc. holen.

Schulseelsorge

Jahrgangsstufe 1-10

Frau Feifer

montags 5. Stunde

Sprechzimmer A 45

Schulseelsorge an der FFS ist vernetzt  mit den Unterstützungssystemen innerhalb und außerhalb der Schule. Über Schulgottesdienste, Mutmach- und UNESCO-Projekten besteht für Schüler und Lehrer die Möglichkeit der Beratung und Begleitung in Krisensituationen, Trauerfällen, persönlichen Notsituationen.
Termine werden  nach  Absprache vereinbart, auch besteht nach Bedarf die Begleitung einer Klasse oder Gruppe über einen längeren Zeitraum.
Die Beratungsangebote sind überkonfessionell und -religiös. Schulseelsorgliche Beratung unterliegt der Schweigepflicht.

Förderschullehrerin Aufgabenbereich Inklusion/BFZ (Beratungs- und Föderzentrum)

Jahrgangsstufe 1-10

Fr. Duma

Fester Stundenplan, welcher mit der Schulleitung abgesprochen ist.

Stunden sind in den Stundenplan (s.o.) integriert, darüber hinaus können auch Termine außerhalb dieser Stunden vereinbart werden.

jeweilige Klassenzimmer der betreffenden Schüler/innen

Sprechzimmer: Elternsprechzimmer oder freie Räume

Unterstützung und Beratung der Lehrkräfte und Eltern von Schülern bzw. Kindern mit einem Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Bereich emotionale und soziale Entwicklung und dem Bereich Lernen.

Mitarbeit im Unterricht durch Doppelbesetzung, Einzel- und Gruppenarbeiten, spezielle Einzelförderung etc.

Beratung der Lehrkräfte, die Schüler mit Schwierigkeiten im Verhalten oder Lernen haben. Durchführung  verschiedener Tests, Förderung von Schülern in Form von Förderkursen, Durchführung von Hospitationen, Teilnahme an Elterngesprächen, Beratung in Bezug auf anstehende Förderausschüsse

Streitschlichter Grundschule

Jahrgangsstufe 3-4

Fr. Jochum

Streitschlichtung: je zwei ausgebildete Mediatoren der 4. Klassen in jeder 1. und 2. Pause

Altbau – AB 01

auf dem Grundschul-Pausenhof oder im Streitschlichterraum A 45

Schüler/innen der 3. Klassen lernen in der Streitschlichter-AG, Konfliktursachen zu klären und zu einer friedlichen Lösung des Konflikts beizutragen. Die Ausbildung findet wöchentlich in einer Schulstunde außerhalb des Regelunterrichts statt.

Streitschlichter Sekundarstufe 1

Jahrgangsstufe 5-10

Herr Schuch und Frau Jalowy

Elternsprechzimmer, große Pausen

 

Streitschlichtung / Mediation für Schüler durch Schüler

Jugendberufshilfe

ab Jahrgangsstufe 7

Fr. Dewald, Fr. Schippmann-Vetter, Hr. Zubrod

Sprechstunde: jeden Donnerstag von 9 – 13 Uhr

an der FFS im Beratungsraum im Aulatrakt

sowie Termine nach Absprache im Büro der Jugendberufshilfe in der Freizeit- und Bildungsstätte TIB, Friedrich-Ebert-Straße 8, Viernheim

  • Bewerbertraining
  • Berufsorientierte Einzelberatung
  • Berufsorientierte Projektarbeit
  • Beratung beim Übergang Schule in den Beruf
  • Elternarbeit

PfiVV

Jahrgangsstufe 1-10

Fr. Othmann,

Fr. Sihmann

Sprechstunde mittwochs, 9.00-10.00 Uhr

Elternsprechzimmer oder Foyer

Unterstützungssystem für Personen mit Migrationshintergrund,

z.B.  Hilfestellung bei Gesprächen mit der Schule (Übersetzen etc.).

Die Sprechstunde richtet sich an Eltern, Lehrer und Schüler.

Projekte

Jahrgangsstufe 5-10

Fr. Helmes, Hr. Weidner, Hr. Bunte

Termine nach Absprache

Stadtteilbüro West A 43

Sprechzimmer A 45

In Kooperation mit dem Stadtteilbüro werden nach Bedarf weitere Projekttage zum Sozialen Lernen angeboten und durchgeführt (z.B. erlebnispädagogische Aktivitäten, Besuch im Gefängnis etc.)