Musikalische Grundschule




Die Friedrich-Fröbel-Schule ist nach zweijähriger Entwicklungs-phase seit 13.06.2017 eine zertifizierte „Musikalische Grundschule“ der Landes Hessen. 

Ziel der Musikalischen Grundschule ist mehr Musik von mehr Beteiligten in mehr Fächern zu mehr Gelegenheiten zu vermitteln. Dafür lässt sich das Kollegium regelmäßig fortbilden, kooperiert mit dem kulturellen Umfeld der Schule und bringt immer wieder neue Ideen und Impulse in den Fachunterricht und das Schulleben ein, z.B.:

  • Begrüßung der neuen ersten Klassen
  • Gemeinsames Singen aller Schüler am Schuljahresanfang
  • Jahreszeitensingen
  • Flötenunterricht in allen Klassen
  • Chor für alle Kinder
  • Musicalaufführungen
  • Mitmachtheater
  • Abend der Talente
  • Aufwärmtanz im Rahmen der Bundesjugendspiele
  • Regelmäßige Lehrerfortbildungen

Flötenunterricht

Da die Friedrich-Fröbel-Schule eine zertifizierte „Musikalische Grundschule“ ist, erteilen wir ab der 1.Klasse Flötenunterricht im Rahmen der Musikstunden.

In der ersten Klasse erhalten alle Kinder eine Wochenstunde Musik-/Flötenunterricht im Klassenverband.  Ab der 2.Klasse findet der Musikunterricht zweistündig statt. Bereits am Ende des ersten Schuljahres können die Kinder kleine Stücke und Lieder zu Elternabenden oder bei unseren Treppensingen vortragen.

Grundschulchor

Die Friedrich-Fröbel-Schule ist heute eine singende Grundschule.

Alle Kinder von Klasse 1-4 treffen sich jede Woche in einer Stunde zum gemeinsamen Singen. Die Chöre Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3/4 proben jeweils unter der Leitung von Lehrer Christoph Wunderle.

Der Grundschulchor zeigt sein Können bei:

  • Abend der Talente
  • Musical
  • öffentliche Auftritte z.B. explore science, Krankenhaus,                          Altersheim …
  • Treppensingen
  • Weihnachtsmarkt

Abend der Talente

Einmal im Jahr sind alle Fröbelschüler eingeladen, beim Abend der Talente mitzuwirken. Musikalisch begabte Schüler erhalten eine Bühne, um ihr Talent unter Beweis zu stellen, sei es mit Gesang oder mit dem Instrument, als Solist oder in der Gruppe. Auch Tänze werden beim Abend der Talente aufgeführt.

Die Beiträge der Kinder, die bei dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, werden im Vorfeld zunächst gesichtet und ausgewählt.

Rhythmustiere

Ab dem 1. Schuljahr lernen die Schüler beim vokalen Musizieren nach der Methode von Zoltán Kodály, Rhythmen sprachlich auszudrücken. Rhythmische Muster bekommen auf diese Weise einen Text, da für Viertel-, Achtel- und Halbenoten immer die gleichen Silben benutzt werden und so eine Art wiederkehrende Sprache entwickelt wird, die für die Schüler einfach zu erlernen ist.